Burnout-Therapie und Kur ganzheitlich-ambulant-flexibel
Burnout-Therapie und Kurganzheitlich-ambulant-flexibel

Publikationen

Dr. Rainer Mutschler schreibt zum Thema Burn-out und Mitochondrienmedizin

Ein Umdenken in der Medizin tut not Mitochondrien in den Mittelpunkt stellen: Die Wege der Mitochondrialen Medizin
Ein Umdenken in der Medizin tut not.pdf
PDF-Dokument [735.6 KB]

Einleitung:

Allergien, Burn-out, Fibromyalgie, Multiple Chemikalien-Sensitivität, Fatigue-Syndrom, … die Liste der Krankheiten, die die herkömmliche Medizin – vor allem für Kassenpatienten – weder gut diagnostizieren noch wirklich erfolgreich behandeln kann, ist lang. Hinzu kommt, dass zu den bereits Genannten fast unbegrenzt weitere Erkrankungen hinzugefügt werden müssen, von denen die Lehrmedizin meint, dass sie sie behandeln kann, ihre Behandlung dem Patienten jedoch oft auch erheblich schadet: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Autoimmunerkrankungen, neurodegenerative Erkrankungen, Depressionen und viele mehr. Diese Patienten werden mit einer Reihe von Pharmaka versorgt, die die Symptome der Erkrankung abmildert oder bestenfalls zum Verschwinden bringt, jedoch wird dieser „Erfolg“ mit erheblichen Nebenwirkungen teuer erkauft.

Das Burn-out- Syndrom – wenn die Lichter ausgehen – Energiewende auf Zellebene gefordert!
das Burn-out-Syndrom.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Einleitung:

Die Energiewende ist deutschlandweit in aller Munde. Jede Firma, jede Behörde, jede Fabrik muss sich darum kümmern, dass jederzeit genug Energie zur Verfügung steht – und zwar genau dort, wo sie gebraucht wird! Dabei sollte das teure Gut Energie so nachhaltig und sparsam wie möglich gewonnen und verteilt werden. Wird die Energiewende hin zu mehr regenerativen Energien nicht gut geplant und durchgeführt, dann wird es zu Stromausfällen kommen, viel gefürchtet und von Kritikern oft vorhergesagt: Die Lichter werden ausgehen, die Fabriken stillstehen, nichts geht dann mehr.

Regenerative Mitochondrien-Medizin – von der Forschung in die Praxis
Regenerative Mitochondrien-Medizin von d[...]
PDF-Dokument [439.3 KB]

Einleitung:

Werden Mitochondrien geschädigt, können aus dem daraus folgenden Energiemangel Erkrankungen von Geweben oder Organen resultieren. Wichtigstes Instrument der Regenerativen Mitochondrien- Medizin bei der Behandlung dieser sekundären (erworbenen) Mitochondriopathien ist die Beseitigung der auslösenden Noxen. Weitere Säulen der RMM sind Mikronährstoff- und Ernährungstherapie sowie Darmsanierung.

Regenerative Mitochondrien-Medizin – eine große Chance für Therapeuten und Patienten
Regenerative MitochondrienMedizin-eine g[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]

Einleitung:

Allergien, Autoimmunerkrankungen, Burn-out, CFS, MCS, Multimorbiditäten und mehr – die Liste der schwierigen Probleme von Patienten, die sich hilfesuchend an einen komplementärmedizinisch arbeitenden Arzt oder Heilpraktiker wenden, ist lang. Doch leider ist es nicht selten, dass man mit der Therapie irgendwann an einen Punkt kommt, an dem es trotz vieler Versuche und gutem Willen nicht weitergeht.

Andere Publikationen

Schwere chronische Erkrankung mit der Regenerativen Mitochondrien-Medizin ausgeheilt

 

Einleitung:

Am Anfang standen allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Schwindel, Erschöp­fungs­zustände und Konzentrationsprobleme. Solche unspezifische Auffälligkeiten sind verbreitet - viele Menschen haben sie schon einmal bei sich selbst erfahren. Auch Uwe Ohmer aus Römerberg dachte anfangs noch, dass er sich übernommen hatte, doch ´zurückschalten´ half nicht.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

zum Seitenanfang

SPRECHZEITEN

Mo bis Do:

08.30 Uhr - 12.00 Uhr 

15.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

Freitag:

8.30 Uhr - 12.00 Uhr

 

Telefon:

06232 49910-60

 

E-Mail:

info@biomedical-center.de

PATIENTEN-FLYER

Praxis-Flyer
BioMedical Center Speyer_Flyer.pdf
PDF-Dokument [829.8 KB]
Burn-out-Flyer.pdf
PDF-Dokument [322.7 KB]

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BioMedical Center | Carl-Dupré-Str. 1 67346 Speyer | Telefon: 06232 49910-60 | Telefax: 06232 49910-88 | E-Mail:info@biomedical-center.de